Klasse 7: Licht, kleinste Teilchen und Stromkreise

Experiment: Reflexionsgesetz

1. Aufbau/ Hypothese

Material: Lichtboxen, Planspiegel, Winkelscheibe

Beobachte einen Lichtstrahl, der an einem Planspiegel reflektiert wird.

Hypothese: Welche Vermutung hast du in Bezug auf den Ausgang der Messung.

2. Beobachtung/ Messung
  1. Miss den Einfallswinkel und den Reflexionswinkel.
  2. Beobachte einen Lichtstrahl, der unter einem anderen Winkel an einem Planspiegel reflektiert wird.
  3. Miss den Einfallswinkel und den Reflexionswinkel.
  4. Wiederhole die Messung mindestens 5 mal.

Beachte: Beim Einstellen neuer Winkel versuche nicht beide Winkel gleich einzustellen, sondern versuche mit dem einfallenden Strahl den Schnittpunkt des Lotes mit der Spiegeloberfläche zu treffen (der roter Punkt in der Zeichnung). Alles andere muss sich dann ergeben. Etwaige Abweichungen sind deine Messfehler.

3. Auswertung/ Interpretation
  • Die Gültigkeit des Reflexionsgesetzes (Einfallswinkel=Ausfallswinkel) konnte im Rahmen der Messgenauigkeit bestätigt werden.

Impressum

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Pawletko
Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main
Telefon: 069 212-35150 | Fax: 069 212-40537 | Schulhomepage