Klasse 7: Licht, kleinste Teilchen und Stromkreise

14. Aggregatszustände

Für diese Einheit braucht ihr:

  • Das Physikbuch (S. 94-96)
  • Experiment: Wasserkochen, Thermometer, Stoppuhren

A. Erinnere dich (Wiederholung)

  • Was weißt du über Aggregatszustände und Aggregatzustandsänderung?
  • Benenne in deinem Heft alle Aggreggatzustände und ihre Übergänge in einem Bild.

B. Recherchiere im Buch und notiere im Heft:

  • Lies den Textabschnitt "Regelwidriges Verhalten bei Wasser S.95".
  • Bei welcher Temperatur weist das Wasser die größte Dichte auf?
  • Welche Temperatur misst man am Boden eines Teiches an der tiefsten Stelle und warum?

C. Führe das Experiment "Wasserkochen" durch.

  • Fertige ein Versuchsprotokoll in deinem Experimentierheft an
Schritte Beschreibung
Aufbau/ Hypothese Beschreibe den Aufbau des Versuchs. Finde einen passenden Titel. Bilde eine Hypotese: "Wie wird die Kurve im Zeit-Temperatur-Diagramm aussehen?" (Zeit=x-Achse, Temperatur=y-Achse)
Durchführung/ Messung Miss die Temperatur und die Zeit während des Wasserkochens.
Auswertung/Interpretation Zeichne ein Diagramm (Zeit=x-Achse, Temperatur=y-Achse) und interpretiere den Verlauf des Graphen.

Bei der Interpretation des Kurvenverlaufs kann dir der Text auf S. 96 helfen.

Impressum

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Pawletko
Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main
Telefon: 069 212-35150 | Fax: 069 212-40537 | Schulhomepage