Q12-Phase: Felder, Schwingungen und Wellen

37. Schwerependel nochmal und senkrecher Federpendel LK

Für diese Einheit brauchen Sie:

  1. Metzler S. 114 und S. 115

A. Erklären Sie im Heft

  1. Die Bewegungegleichung eines Fadenpendel kann wie im Metzler auf S. 114 hergeleitet werden. Stellen Sie die Idee in Ihrem Heft dar.
  2. Notieren Sie noch mal die Herleitung aus dem Cornelsen neben an.
  3. Erklären Sie kurz, was das Diagramm 114.2 darstellt.

B. Erklären Sie im Heft

Nach dem wir das horizontale Federpendel gerechnet haben, widmen wir uns dem senkrechten Federpendel, bei dem die Gewichtskraft in Richtung der Bewegung wirkt. Mit Hilfe der Seite 115 in Metzler stellen Sie bitte die DGL für diese Art von Pendel auf.

C. Aufgaben

A.5 S.115 Metzler: Ermitteln Sie die Periodendauer, wenn bei gleicher Masse m zwei Federn mit den Konstanten D1 und D2 aneinandergehängt werden. (Berechnen Sie zuerst die Federkonstante der Kombination.)

D. Besprechung & Klärung der Fragen

  1. Besprechung der Aufgaben
  2. A.7 S.115 Metzler: das U-Rohr

Impressum

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Pawletko
Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main
Telefon: 069 212-35150 | Fax: 069 212-40537 | Schulhomepage