Klasse 8: Bewegungen, Kräfte, Ladungen und Druck

17. Reibungskräfte

Für diese Einheit braucht ihr:

  1. Das Physikbuch Seite 34
  2. Schülerexperimente mit Kraftmessern, Holzblöcken und Gewichten
  3. Eventuell AB "54_ab_Reibungskraft" als Hilfe für das Protokollieren.

A. Schaue die Erklärung des Lehrers zum Thema "Verschiedene Formen der Reibung" an.

Wenn ein Demonstrationsversuch nicht möglich istm kannst du dir das folgende Video anschauen: Youtube Film. Hier ist es allerdings anzumerken, dass:

  • die Haftreibungszahl und die Gleitreibungszahl in deinem Buch mit einem kleinen f ebgekürzt wird und nicht mit dem griechischen Buchstaben "mü".
  • die Reibungskräfte nur bei einer waagerechten Unterlage direkt von der Gewichtskraft abhängen. Im Allgemeinen hängt die Reibungskraft von der Normalkraft ab, die im Film angegebene Formel stimmt also nur für den Fall einer waagerechten Unterlage.

B. Recherchiere zusätzlich im Buch S.34 und beantworte im Heft:

  1. Welche Formen der Reibung wurden vorgestellt?
  2. Mit welcher Formel lassen sie sich berechnen?
  3. Welche Kraft muss angewendet werden, um einen Stahlquader der Masse m=10kg, der auf einem Holztisch liegt, in Bewegung zu versetzen? (Tipp: Berechne die Haftreibung, die Haftreibungszahl findest du im Buch).
  4. Wie stark hängt die Reibungskraft vom Flächeninhalt der aneinander reibenden Flächen ab?

C. Experimentiere in Gruppen

Bestimme die Haftreibungszahl und die Gleitreibungszahl bei Reibung von Holz auf Holz Protokolliere in deinem Experimentierheft (Aufbau, Beobachtung+Messung, Auswertung)


Impressum

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Thomas Pawletko
Heinrich-von-Gagern-Gymnasium
Bernhard-Grzimek-Allee 6-8
60316 Frankfurt am Main
Telefon: 069 212-35150 | Fax: 069 212-40537 | Schulhomepage